Biografie

EN | | DE

conducting-photo-of-lik-hin-lamStephen Lik Hin LAM wurde in Hong Kong geboren. Er studierte Dirigieren an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien seit 2011, unter anderem bei Uroš Lajovic, Johannes Wildner und Simeon Pironkoff. Er ist einer der herausragendsten Schüler in seinem Studium. Maestro Zubin Mehta schätzt ihn sehr. Von 2009 an ist er Musikdirektor und Chefdirigent der Ponte Singers und Ponte Orchester in Hong Kong, wo er viele anspruchsvolle Repertoires erarbeitet hat.

Er hat bis jetzt dirigiert: das King’s Philhornomic von London, das St. Petersburg Chamber Philharmonic, Hradec Kralove Festival Orchestra, Sichuan Chamber Philharmonica, Seoul Chamber Orchestra und Macau Youth Symphony Orchestra. Er erwarb sich einen guten Ruf als Dirigent nach seinen Aufführungen der Werke Orffs Carmina Burana, Vaughan Williams A Sea Symphony, Mahlers Symphony No.2, No.6 und No.7. Er hat mit berühmten Solist/-innen aus der ganzen Welt zusammengearbeitet, wie zum Beispiel Paul Phoenix (The King’s Singer), Boris Kuschnir (berühmte russische Violinist), Stojan Kurat (Chefdirigent des Vocal Academy of Ljubljana), Dénes Szabó (Chefdirigent des Cantemus Singknaben, Hungar), Zoltán Pad (Chefdirigent des Ungarischen Rundfunkchores) , Willy Büchler (Chefdirigent des Strauss Festival Orchester Wien), Alessandro Cadario (Chefdirigent des I Pomeriggi Musicali Orchestra of Milan), Chiara Angella (berühmte italienische Sängerin), und Silvio Zanon (berühmte italienische Sänger), usw.

Sein Debüt als Operndirigent gab er in April 2015 bei Musica Viva in Hong Kong mit Bizets „Carmen” und später „Die lustige Witwe” (Nov 2015), „Cosi fan tutte” (Mai 2016) und „Le nozze di Figaro“ beim Webern Symphony Orchester in Wien.
Stephen ist auch ein engagierter Erzieher. Seine Zusammenarbeit mit jungen Musikern/innen ist anerkannt (hoch angesehen). Er ist regelmäßiger Gastdozent und Dirigent im Sichuan Musik-Konservatorium in China. Als Jurore nahm er am Maribor European Grand Prix (April 2015) in Slowenien und am Tschechischen Musikfestival (Jun 2015) in Hradec Kralove teil.

Stephen begann mit dem Geigespielen im Alter von vier Jahren. Er studierte an der St. Paul’s College und hat einen Bachelor-Abschluss der Umweltwissenschaften an der Chinesischen Universität von Hong Kong. Nach dem Abitur in Master of Arts in literarischer und vergleichender Literaturwissenschaft an der Universität von Hongkong, entschloss er sich, seinen Traum zu verfolgen und Dirigieren in der Welthauptstadt der Musik zu studieren.